Sindelfinger Tafel

Sindelfinger Tafel – ehrenamtliches Engagement der Sozialstation Sindelfingen

Die Sozialstation Sindelfingen ist als kompetenter Ansprechpartner im sozialen Bereich bekannt, und das weit über die Kreisgrenzen hinaus. 1999 wurde die erste Sindelfinger Tafel gegründet. Mittlerweile arbeiten viele engagierte MitarbeiterInnen ehrenamtlich für insgesamt 8 Tafeln. Und alle mit einem Ziel – sozial schwache und benachteiligte Menschen zu unterstützen.

Die Zahl der bedürftigen Menschen wächst kontinuierlich. Die Gründe dafür sind vielfältig, spielen bei der Sindelfinger Tafel jedoch keine Rolle. Hier ist jeder willkommen, der Hilfe benötigt. Die Sozialstation Sindelfingen verfolgt mit der Tafel das Ziel, Lebensmittel bei den entsprechenden Märkten einzusammeln und an bedürftige Personen weiterzugeben. Das „Martinslädle“ liegt im Stadtzentrum von Sindelfingen und bietet bedürftigen Personen sehr kostengünstig oder kostenlos eine große Auswahl guter Lebensmittel.

Einkaufsberechtigt sind alle Personen, die Inhaber der Sindelfinger Berechtigungskarte oder gleichgestellte Personen sind. Genauere Informationen finden Sie in der Broschüre der Sindelfinger Tafel.

Sindelfinger Tafel – Broschüre

Thomas Ehret

Leiter "Martinslädle"

07031 954879


Obere Vorstadt 35
71063 Sindelfingen

Eindrücke aus unserem Tafelladen