Freude über eine Spende vom KPV Sindelfingen

  1. Startseite
  2. |
  3. Aktuelles
  4. |
  5. Freude über eine Spende vom KPV Sindelfingen
Ein zielstrebiger Sozialunternehmer geht in den (Un-)Ruhestand
21. Januar 2020
Rolf Schneider geht in den Ruhestand
5. Februar 2020

Krankenpflegeverein spendet an ökumenische Sozialstation

Eine Spende findet meistens einen erfreuten Empfänger. Besonders, wenn die Spende höher ausfällt als ursprünglich vorgesehen. So auch im September 2019 im Markuszentrum. Der Vorsitzende des Krankenpflegevereins Dr. Peter Michael Bittighofer hat dem Geschäftsführer der ökumenischen Sozialstation Rolf Schneider eine Spende von 50 000 € übergeben (Bild Jaskolka/ÖSS/2019). Anlass war die offizielle Übergabe von neu geschaffenen Räumen in der Tagespflege im Markuszentrum.

Die Tagespflege wurde 2010 eröffnet und hat sich seitdem als ein gefragter und gastlicher Ort für betagte Menschen entwickelt, die dort gut versorgt und unterhalten ihren Tag verbringen können. Allerdings sind inzwischen die Kapazitätsgrenzen erreicht worden. Eine weitere Toilette, Umkleide für das Personal und eine große Garderobe für die Gäste sind notwendig worden. Der Krankenpflegeverein hat den überwiegenden Teil der Kosten übernommen.

„Wichtig ist es, für die alten Menschen den Tag so zu bereiten, dass sie sich gut aufgehoben fühlen und mit vielen Aktivitäten gefordert werden“ sagt die Leiterin Marita Mack. Dazu gehörten Spiele, gemeinsames Singen, aber auch Vorlesen aus der Tageszeitung, abwechselnd mit Ruhezeiten und gemeinsamen Essen.

Bit/25. Sept. 2019 / Jan. 2020  

 

Bildunterschrift: Scheckübergabe. Von links Rolf Schneider (Geschäftsführer ÖSS), Marita Mack (Leiterin Tagespflege) und Dr.Peter Bittighofer (Vorsitzender Krankenpflegeverein)